Herzlich willkommen auf der DDIM-Internetseite von Kay Bindel

 
User photo

Kay Bindel

Experte für Supply Chain Management in der Industrie

ab sofort
Interim Manager seit: 07/2014
Letzte Profilaktualisierung: 14.11.2023

Fachgruppen

  • DDIM Freitagsmail
  • DDIM Newsletter

Kontaktdaten

DHamburg
rq.tehoznu@yrqavo.lnX


Kurzprofil

Introtext
Herzlichen Dank, dass Sie mich besuchen!
 
Ich bin Experte im End-to-End Supply Chain Management in der verarbeitenden Industrie. Ich optimierte Wertschöpfungsketten und Prozesse von der Beschaffung über Produktion, Lager- und Entsorgungslogistik bis hin zu Customer-Service und Distribution. Ich strebe Mandate als Interim COO oder leitender Supply Chain Manager sowie als Einkaufsleiter oder Logistikmanager an.
 
Branchen:
Nahrungsmittelindustrie, Pharmazeutische Industrie, Erneuerbare Energien, Technische Produkte & Dienstleistungen (O&M, MRO), Automotive
 
Unternehmen (Auszug):
Arla Foods, Müller Milch, Homann Feinkost, Hasseröder Brauerei, bofrost, Aspen, Paul Hartmann, BODE-Chemie, RWE, E.ON, Vattenfall u.a.
 
Auslandseinsätze:
China, Russland, Türkei, USA, Südkorea, Spanien, Italien, Dänemark, Rumänien, Polen, Schweden, UK
 
Fremdsprachen:
Englisch

Interim Management Projekte (Selbständigkeit)

Ort
Bad Oldesloe
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Anleitung der Bereiche Planung, Customer Service, Materialwirtschaft (Beschaffungs-, Lager & Distributionslogistik) und Einkauf. Führung von 68 Mitarbeitenden
Aufgaben
Optimierung der E2E-Prozess und Aufbauorganisation
Ergriffene Maßnahmen
- Persönlicher enger Kontakt mit A-Kunden. - Transformation und Prozessverbesserung.
Erzielte Erfolge
- Signifikante Verbesserung der OTIF. - Abbau von Führungsstrukturen.
Ort
Upahl
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Leitung des Bereichs Logistik einschließlich Planning, Inbound, Warehouse und Outbound
Logistik am Standort Upahl. Führung von 70 Mitarbeiter über zwei Ebenen. Mitglied des
Management Teams.
Aufgaben
Sicherung der Lieferfähigkeit mit 98% OTIF. Optimierung der E2E- Prozess im Value Stream.
Ergriffene Maßnahmen
Transformation und Prozessverbesserung
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
Consultant, Advisor
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
O&M Implementation Manager für das Nordseecluster.
Neutrale Instanz und Challenger, um den wirtschaftlichen Erfolg sowie einen fairen
Wettbewerb der konkurrierenden Partner im Joint Venture sicherzustellen. Das JV zielt darauf ab, auf Grund der Größe des zu entwickelnden Offshore-Windclusters mit einer
Leistung von 1,6 GW, Synergieeffekte bei Entwicklung, Bau und Betrieb zu nutzen. Das neu zu entwickelnde Offshore-Windcluster umfasst insgesamt vier Flächen nördlich de
Aufgaben
Neutrale Instanz und Challenger, um den wirtschaftlichen Erfolg sowie einen fairen Wettbewerb der konkurrierenden Partner im Joint Venture sicherzustellen.
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Führung eines Teams von 5 Mitarbeitern mit Anleitung bei strategischen Einkaufsaufgaben und operativen Beschaffungsaktivitäten.
Aufgaben
Unterstützen bei CAPEX-Einkaufsprojekten und bei der Implementierung von SAP S4/HANA. Outsourcing-Projekte vorantreiben, z. B. Flottenmanagement und Konsignationslagerlösung (C-Teile, MRO)
Ort
Straelen
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Leitung eines Teams von Flottenmanagern für die B2C-Tiefkühlkostversorgung in Europa
Aufgaben
Beschaffung von Verkaufsfahrzeugen mit Fokus auf TCO. Capex / Opex und Prozessoptimierung
Ort
Neuenburg/Rhein
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
Projekt Manager (Leitung)
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Senior Procurement Manager bei Carneades Project Services
Tätigkeit als Leiter eines Einkaufsteams bei einem Versorgungsunternehmen im Rahmen einer Ausschreibung für ein Offshore Windparkprojekt
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Transfer der lokalen Einkaufsorganisation der Bode Chemie GmbH in die globale
Einkaufsorganisation der PAUL HARTMANN AG.
Aufgaben
Einkaufsleitung für Rohstoffe, Verpackungsmaterialien, 3PM und indirekter Einkauf. Sicherstellung der Einhaltung von regulatorischen Anforderungen für GMP und MDR
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Section Manager Service Supply Chain & Procurement bei Olympus Surgical Technologies mit 20 MA.
Aufgaben
Leitung des Bereichs und Sicherstellung sämtlicher Prozesse für Ersatzteile und Reparaturen inklusiver aller angeschlossenen Beschaffungs- und Logistikprozesse im Bereich Endoskope
Ort
Schenefeld
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Leitung Operations und Supply Chain Management.
Aufgaben
Einführung von KAIZEN im Supply Chain Management sowie Mitwirkung bei der strategischen Ausrichtung eines finnischen Unternehmens auf die Anforderungen des deutschen und mitteleuropäischen Marktes
Ort
Essen
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Begleitung des Transformationsprozesses im Rahmen eines strategischen Optimierungsprojektes im Konzerneinkauf.
Aufgaben
Überführung des warengruppenorientierten Einkaufsbereichs hin zur vertriebsorientierten Supply Chain Organisation innerhalb. Etablierung von internationalen Matrixstrukturen mit Standorten in Deutschland Steigerung der Organisationseffizienz und Realisier
Ort
Dissen
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Director Procurement Rohwaren bei MÜLLER MICLH / HOMANN Feinkost / Lisner
Aufgaben
Leitung des Einkaufs für die Feinkostsparte. Ermittlung, Bewertung und Priorisierung kurzfristiger Einsparpotentiale sowie Einleitung der entsprechenden Maßnahmen
Ergriffene Maßnahmen
Coaching der Organisation und Team-Mitglieder hinsichtlich Lieferantenmanagement, Vertragsgestaltungen, Preisverhandlungen, Eskalationsmechanismen. Unterstützung notwendiger kultureller Veränderungsprozesse
Ort
Hamburg
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Produktmanagement und Business Development bei WIBO-Werk
Aufgaben
Professionalisierung des SCM sowie des Produktmanagements und Business Developments. Aufbau eines B2B-Vertriebes sowie Entwicklung einer Smarthome- Heizungssteuerung (App). Optimierung der Bedarfsplanungs- und Beschaffungsprozesse zur Optimierung von Lage
Ort
Düsseldorf
Ort
Bonn
Rolle / Hierarchie
1. Ebene / Vorstand / Geschäftsführung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Aufbau und Leitung der Hamburger Niederlassung; Akquisition von Neugeschäft in
Norddeutschland; Projektleitung von Kostensenkungsprojekten innerhalb des SCM
(Prozesskosten, Working Capital, Einkaufspreise, Mitarbeiterqualifikation)
Ort
Reinbeck
Rolle / Hierarchie
2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Leiter Projekteinkauf im Anlagenbau der Nahrungsmittelindustrie
Aufgaben
Gesamtverantwortung für den Einkauf, ca. 20 Mio. € Einkaufsvolumen: Projekteinkauf von Anlagen, Komponenten und Dienstleistung für die Errichtung von Molkereien. Controlling der Investitionsprojekte. Führung eines Einkaufsteams, bestehend aus 4 Einkäufer/

Werdegang (Festanstellung)

Ort
Hamburg
Notizen
Kaufmännischer Geschäftsführer einer Zertifizierungsstelle für Offshore Windparks
Führung der Zertifizierungsstelle für
Offshore Windparks (OWP) mit 75 Sachverständigen; Standardisierung des
Zertifizierungsprogramms; Marketing- und Vertriebsaktivitäten; Steuerung der
Zertifizierungsprojekte; Budget- und Liquiditätsplanung; Rechnungswesen; Monats- und Jahresabschlüsse; Personalmanagement; PR- und Verbandsarbeit
Ort
Husum
Notizen
Leiter Projekteinkauf 'Balance of Plant' (BOP) in der Windindustrie

Aufbau des Einkaufs für die Errichtung schlüsselfertiger Windparks (EPC-Projekte),
Bauleistungen, elektrische Ausstattungen, Dienstleistungen, Lastenaufnahmemittel und
Spezialwerkzeuge; Führung von vier Einkäufern. Abschluss von großen Bauverträgen (z. B. FIDIC) sowie Komponenteneinkauf
Ort
Hamburg
Notizen
Leiter Strategische Einkaufs-/Bestandsoptimierung für Rohtabak im Tabakkonzern

Aufgaben
Management von Über- und Unterbeständen, unter Berücksichtigung langfristiger Bedarfsplanungsstrategien; Überwachen der Lieferantenqualität, in Abstimmung mit 21 Zigarettenfabriken (interne Kunden); Führung eines Teams von sieben Mitarbeitern
Ort
Hannover
Notizen
Leiter Einkauf, Materialwirtschaft und Export bei O&M Serviceunternehmen
Aufgaben
Operative Leitung des Head Office; Führung von 20 Mitarbeitern und Ausbilder der Groß- und
Außenhandelskaufleute; Vertriebsplanung und -steuerung der Niederlassungen (Moskau,
Peking, Shanghai, Busan, Istanbul, Newport Beach); Marketing-planung aller relevanten Märkte (GUS-Staaten, China, Südkorea, Türkei, USA); Durchführung von Außenhandelsfinanzierungen und Abschluss von Devisentermingeschäften; PR
Ort
Langenhagen
Notizen
Leiter Strategischer Einkauf und Beschaffung in der kunststoffverarbeitenden Industrie
Aufgaben
Einkauf und Beschaffung aller Warengruppen; Führung und Schulung von zwei ständigen
Mitarbeitern sowie zeitweiser Zugriff auf drei weitere Mitarbeiter aus dem Funktionsbereich
Materialwirtschaft; Brutto- und Nettobedarfsplanung inkl. Koordination der angrenzenden
Bereiche Vertrieb, Arbeitsvorbereitung und Produktion; Verfassen der praxisorientierten
Thesis zum Master-Studium
Ort
Hannover
Notizen
Strategischer Einkäufer im Zentraleinkauf eines mittelständischen Brauereikonzerns
Unternehmen GILDE Brauerei AG und HASSERÖDER Brauerei GmbH, Hannover
Aufgaben Einkauf und Beschaffung aller Warengruppen für 4 Brauereistandorte
Ort
Peine
Notizen
Einkäufer in der stahlverarbeitenden Industrie (Automotive Tier 2 und Stahlbau)
Unternehmen PREUSSAG AG / PEINER UMFORMTECHNIK GmbH, Peine
Aufgaben
Einkauf von Produktionsanlagen, Handelswaren, Schmierstoffen, Chemikalien, spanenden
Werkzeugen, Handwerkzeugen und Arbeitsschutzartikeln
Ort
Eckernförde
Notizen
Wehrdienst bei der Marine in der Strandmeisterkompanie des Seebataillons in Eckernförde

Ausbildung / Studium / Weiterbildung

Abschluss
Master
Fachrichtung
Ökonomie
Land
Großbritannien
Bemerkungen / Besonderheiten
MBA-Dissertation: Erfolg mit Anstand: Wie können die Unternehmensreputation und der Markenwert gemessen werden, um damit den Einfluss ethischen Verhaltens auf den Unternehmenswert zu bestimmen?
Abschluss
Bachelor
Fachrichtung
Ökonomie
Land
Großbritannien
Bemerkungen / Besonderheiten
Strategic Planning; Managing Financial Principles and Techniques; Strategic Change Management; Strategic Marketing Management; Strategic Quality and Systems Management
Abschluss
Master
Fachrichtung
Betriebswirtschaft
Land
Deutschland
Bemerkungen / Besonderheiten
Der Betriebswirt/IHK entspricht dem Master Professional (DQR-Niveau 7)
Thesis: Einführung von zeitgemäßen, EDV-gestützten Arbeitsmethoden (ERP-System)
Abschluss
Bachelor
Fachrichtung
Betriebswirtschaft
Land
Deutschland
Bemerkungen / Besonderheiten
Bachelor Supply Chain Management (FKM für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik IHK) - (DQR 6)
IHK Hannover und Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW)
Abschluss
Berufsausbildung im dualen System
Fachrichtung
Betriebswirtschaft
Land
Deutschland
Bemerkungen / Besonderheiten
Industriekaufmann IHK
IHK Braunschweig und Peiner Umformtechnik GmbH in Peine (Preussag AG, heute TUI AG)
Abschluss
Abitur / Hochschulreife
Land
Deutschland

Wird geladen, bitte warten...