Herzlich willkommen auf der DDIM-Internetseite von Sebastian Ull

 
User photo

Sebastian Ull

Umsetzungsstarker Experte für Einkauf & SCM mit Hands-on-Mentalität

ab 01.06.2024
Interim Manager seit: 03/2022
Letzte Profilaktualisierung: 09.06.2024

Kontaktdaten

Interimmanagement für Einkauf & SCM, Osnabrück

Overbergstr. 7
D-49082 Osnabrück
rq.yyhanvgfnorf@bsav

Telefon mobil
+49 176 22290137

Netzwerke

Persönliche Angaben

Geburtsdatum
12.06.1979 (Alter:45)
Nationalität:
Deutsch


Kurzprofil

Introtext
Meine Devise lautet: „Strategisch denken, ergebniswirksam umsetzen!“ Aus meinen zahlreichen Projekten bei zumeist inhabergeführten und mittelständisch geprägten Unternehmen bis zu 5.000 Mitarbeitern, kann ich wiederkehrende und belegbare Erfolge aus den Bereichen der Einkaufsstruktur-, Beschaffungs-, Prozess- und Logistikkostenoptimierung in Höhe mehrerer Millionen Euro vorweisen.
Erfahrungsüberblick
  • Einkaufsstrukturoptimierungen & Transformation
  • Strategisches Warengruppen- und Lieferantenmanagement
  • Beschaffungs-, Prozess- und Logistikkostenoptimierungen
  • Supply Chain & Inventory Management
  • Projekt- und Risikomanagement
  • Einkaufscontrolling
  • Verhandlungsführungen
Funktionen
  • Einkauf
  • Supply Chain Management
  • Logistik
  • Operations
Rolle im Unternehmen
  • 2. Ebene / Bereichsleitung / Abteilungsleitung
  • 3. und 4. Ebene
  • Consultant, Advisor
  • Projekt Manager (Leitung)
  • Coach
Branchenerfahrung
  • Automotive, Zulieferer
  • Bauindustrie (inkl. Zulieferer)
  • Energie
  • Lebensmittelindustrie
  • Maschinenbau
Typ des Unternehmens
  • Konzern
  • Mittelstand
  • Inhabergeführt / Familienunternehmen
Regionen (Regionen, in denen Sie nachweislich über Erfahrung verfügen)
  • Europa (EU)
  • Europa (nicht EU)
Sprachen
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Verhandlungssicher)
Besondere Zertifikate & Auszeichnungen
Diverse Verhandlungs-, Rhetorik- und Präsentationsseminare
Diverse Schulungen aus den Bereichen des Lean-Managements
Ausbildung zum Organisationsentwickler & Coach bei Steinhübel Coaching
Besondere Kompetenzen
Einkaufsstrukturoptimierungen & Transformation
Strategisches Warengruppenmanagement
Strategisches Lieferantenmanagement
Beschaffungskosten­optimierungen
Prozesskostenoptimierungen
Supply Chain Management
Projektmanagement
Risikomanagement
Einkaufscontrolling
Verhandlungsführungen

Interim Management Projekte (Selbständigkeit)

Unternehmensbeschreibung

Generalunternehmer & Konsortialführer von thermischen Abfallbehandlungsanlagen

Unternehmensumsatz
150 Mio EUR
Anzahl Mitarbeiter
350
Ort
München
Internet
https://www.martingmbh.de/de/
Rolle / Hierarchie
Stabsfunktion / Experte / Spezialist
Ausgangssituation beim Auftraggeber
Ausgangssituation: - Hohes Projektabwicklungsvolumen (bei der Martin GmbH und Tochterfirma KMT GmbH) Ziele: - Beschaffung von Systemen und Gewerken in Kraftwerksprojekten (Luft- und Wärmetechnik, Förder- und Trenntechnik, Rohrleitungsbau, Abgasreinigung sowie komplementärer Werkvertrags- / Bauleistungen) - Weiterentwicklung des strategischen Warengruppenmanagements.
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
ca. 25 Mio. Einkaufsvolumen
Aufgaben
- Durchführung von Lieferantenmarktanalysen und Ausschreibungen
- Erstellung von Preisvergleichen und Nutzwertanalysen 
- Verhandlungen gegenüber Lieferanten inkl. nachfolgender Vertragsgestaltung
- Initialisierung und Umsetzung von Kostenreduzierungsmaßnahmen sowie Prozessverbesserungen
- Erarbeitung von strategischen Hebeln zur Umsetzung von Kosten-, Zeit- und Qualitätskriterien im Rahmen des Warengruppenmanagements
- Identifikation und Bewertung von Digitalisierungspotenzialen
Ergriffene Maßnahmen
siehe zuvor
Erzielte Erfolge
- Weiterentwicklung des Warengruppen- und Lieferantenmanagements
- Konzeptionelle Ausarbeitung von Digitalisierungspotenzialen
Unternehmensbeschreibung

Eine der in Europa führenden Werften von Kreuzfahrtschiffen

Unternehmensumsatz
3000 Mio EUR
Anzahl Mitarbeiter
3500
Ort
Papenburg
Internet
https://www.meyerwerft.de/de/index.jsp
Rolle / Hierarchie
Stabsfunktion / Experte / Spezialist
Ausgangssituation beim Auftraggeber
Ausgangssituation: - Zwingende Fertigstellung des Kreuzfahrtschiffes "Carnival Jubilee" im Jahr 2023 Ziele: - Sicherstellung des Baufortschrittes und der Dokumentation bei „Hotel“-Ausbaugewerken [Dach, Wand, Böden, Mobiliar, Elektro, Beleuchtung, Entertainment,...]
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
3 Projektmitarbeiter
Aufgaben
- Aufbau von Lieferantenbeziehungen 
- Einholung und Auswertung regelmäßiger Fortschrittsberichte der Lieferanten  Konstruktion, Fertigung und Baufortschritt
- Enge Abstimmung mit der Projekteinkaufsabteilung und dem Projektteam (Planer, Technik, Produktion, Qualität, Controlling)
- Teilnahme an Projektmeetings inkl. Walkthroughs und Taktplanungen an Bord
- Wöchentliche Erstellung des Reportings
- Eskalationsmanagement bei Abweichungen inkl. Überwachung und Nachverfolgung von Kompensationsmaßnahmen
Ergriffene Maßnahmen
siehe zuvor
Erzielte Erfolge
- Erfolgreiche Umsetzung des Projektauftrages
- Weiterentwicklung der bestehenden Reporting-Systematik und des KPI-basierten Berichtswesens während des laufenden Projekts
- Ausarbeitung weiterer konzeptioneller Empfehlungen zur Optimierung des Projektcontrollings und der Lieferantensteuerung bei Folgeprojekten
- Umfassende Einarbeitung des neuen Stelleninhabers (3 Monate)
Besondere Herausforderungen
- Das Schiff musste im Jahr 2023 fertiggestellt werden und wurde fristgerecht fertiggestellt
- Koordinierung von etwa 25 Lieferanten bzw. ca. 500 Sublieferanten
Unternehmensbeschreibung

Automotive: Weltweit führender Lösungsanbieter von Leichtbau-Komponenten für die Automobil-, Luft- und Raumfahrt

Unternehmensumsatz
3500 Mio EUR
Anzahl Mitarbeiter
3000
Ort
Schaffhausen
Internet
https://www.gfcs.com/de.html
Rolle / Hierarchie
Stabsfunktion / Experte / Spezialist
Ausgangssituation beim Auftraggeber
Ausgangssituation: - Starkes Wachstum, begrenzte Produktionskapazitäten (speziell in Rumänien) Ziele: - Unterstützung im Zentraleinkauf (CAPEX, Purchased Parts, Subcontracting) - Kostenstrukturanalysen zur Abwehr von Preiserhöhungsforderungen - Konstruktives Hinterfragen von vorhandenen Strukturen, Prozessen und Einkaufsstrategien
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
Ca. 15 Mio. Einkaufsvolumen
Aufgaben
- Durchführung von Lieferantenmarktanalysen und Ausschreibungen
- Erstellung von Preisvergleichen und Nutzwertanalysen
- Identifikation und Realisierung von Kosteneinsparpotenzialen, u.a. durch Kostenstrukturanalysen / Cost Break Downs
- Verhandlungen gegenüber Lieferanten inkl. nachfolgender Vertragsgestaltung
- Unterstützung des lokalen Einkaufs bei der Vertrags- und Strategieumsetzung
- Einkaufsseitige Betreuung von Investitionsprojekten in Deutschland, Österreich und Rumänien
- Beratung des CPO
Ergriffene Maßnahmen
siehe zuvor
Erzielte Erfolge
- Erfolgreiche Verhandlungen und Vergaben von extrem zeitkritischen Bauleistungen im Rahmen einer Fabrikerweiterung in Rumänien (vor Ort)
- Kostenabwehren von Preisforderungen im Bereich der Pulverbeschichtungen
- Konzeption einer CAPEX-Warengruppenstruktur
Unternehmensbeschreibung

Energiewirtschaft: Deutscher Übertragungsnetzbetreiber mit knapp 11.000 km Stromkreislänge

Unternehmensumsatz
15000 Mio EUR
Anzahl Mitarbeiter
2000
Ort
Dortmund
Internet
https://www.amprion.net/
Rolle / Hierarchie
Consultant, Advisor
Ausgangssituation beim Auftraggeber
Ausgangssituation: - Planung und Umsetzung des Netzausbaus im Rahmen der deutschen Energiewende - Professionaliserung des Einkaufs Ziele: - Entwicklung von strategischen Warengruppen- und Lieferantenmanagement-Techniken im Rahmen von Pilotprojekten
Verantwortungsbereich (Umsatz und Mitarbeiter)
5 Projektmitglieder
Aufgaben
- Interviews und Analysen von ERP-Daten, Vertragswerken, Prozess- und Compliance-Richtlinien
- Identifizierung strategisch relevanter Warengruppen / Lieferanten auf Basis von historischen- und Planungswerten
- Entwicklung maßgeblicher KPIs und Aufbau von Management-Dash-Boards
- Erarbeitung von strategischen Hebeln zur Umsetzung von Kosten-, Zeit- und Qualitätskriterien
- Ableitung von priorisierten Maßnahmenplänen  Begleitung und Unterstützung im Rahmen der Umsetzungen
- Coaching der Einkäufer
Ergriffene Maßnahmen
siehe zuvor
Erzielte Erfolge
- Erarbeitung von > 30 Warengruppenstrategien bei Trassierungsleistungen und erdverlegten Kabelsystemen
- Entwicklung eines Modells zur unternehmensweiten Lieferantenbewertung

Werdegang (Festanstellung)

Interim Management und Beratung für Einkauf und Supply Chain Management

Ort
Osnabrück
Notizen
Einkaufsstrukturoptimierungen & Transformationen
Strategisches Warengruppen-, Lieferanten- und Supply Chain Management
Beschaffungs- und Prozesskostenoptimierungen
Digitalisierungen. Projekt- und Risikomanagement
Einkaufscontrolling
Verhandlungsführungen
Beratung und Coaching

Unternehmensberatung für Leanmanagement (Produktion, Einkauf, IT)

Ort
Lingen
Notizen
Kostenoptimierungen, Restrukturierungen, Digitalisierungen, Change-, Projekt- und Interim-Management (Fokus: Einkauf & Supply Chain)
Gesamtprojekteinsparungen im siebenstelligen Euro-Bereich

Stahlbauunternehmen

Ort
Bersenbrück
Notizen
Aufbau eines strategischen Zentraleinkaufs (Aufbau- und Ablauforganisation, Digitalisierung, Materialgruppen- und Lieferantenmanagement, Einkaufscontrolling, Personalentwicklung)
Kostenoptimierungen im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich pro Jahr

Stahlbauunternehmen

Ort
Bersenbrück
Notizen
Business Process Reengineering auf Basis einer Balanced Score Card
Unterstützung und Coaching des mittleren Managements
Beratung der Geschäftsführung.

Unternehmensberatung für Einkauf und Supply Chain

Ort
Düsseldorf
Notizen
Leitung eines zu 100% erfolgshonorierten Kostenoptimierungsprojektes
Kunde: Wurst Stahlbau GmbH

Produzent Lebensmittel und Heimtiernahrung

Ort
Bad Rothenfelde
Notizen
Operational & Management Auditing Konzernweites Beschaffungswesen
Begleitung diverser Investitionsprojekte
Beratung des Vorstandes

Hersteller von Fütterungsanlagen und Stalleinrichtungen für die Haltung von Geflügel und Schweinen

Ort
Claveslage
Notizen
Erstellung eines Einkaufshandbuches
Internationale Projektabwicklung

Anbieter von Pflegedienstleistungen (Ambulante Pflege, Tagespflege, stationäre Pflege)

Ort
Lingen
Notizen
Restrukturierung und Organisationsentwicklung
Interim Lösung aufgrund Erkrankung der Mutter

Anbieter von Pflegedienstleistungen (Ambulante Pflege, Tagespflege, stationäre Pflege)

Ort
Lingen
Notizen
Steigerung der Ertragskraft. Begleitung der (u.a. externen) Geschäftsführung
Asset-Verkäufe aller Gesellschaften in den Jahren 2016 und 2017

Generalbauunternehmen für Hoch- und Tiefbau

Ort
Osnabrück
Notizen
Einkauf von Material und Nachunternehmerleistungen (Tiefbau), Schwerpunkt: Kraftwerksbaustellen von RWE, E.ON, Vattenfall.

Ausbildung / Studium / Weiterbildung

Abschluss
Diplom (FH)
Fachrichtung
Betriebswirtschaft (FH)
Land
Deutschland

Wird geladen, bitte warten...